Ganz aktuell
immer gut informiert.

  • enerpeak gewinnt Team-Wettbewerb zur Erneuerung des Bahnhofs Stadelhofen in Zürich

    Am Dienstagvormittag haben die SBB das Siegerprojekt für den Ausbau des Bahnhof Stadelhofens inklusive zusätzlichem Gleis präsentiert. Gewonnen haben das Planerteam Giuliani Hönger Architekten / Caretta und Weidmann Generalplaner AG mit enerpeak ag als Elektroingenieur. Der Entscheid für das Siegerprojekt «Elysion» mit seiner klaren und eigenständigen Formsprache fiel einstimmig. Wir freuen uns sehr, an diesem spannenden und geschichtsträchtigen Bauprojekt mitwirken zu können. Baustart ist für 2026 geplant.

    (Visualisierungen SBB)

  • ZSC-Träume nehmen langsam Formen an

    Ein Besuch der Baustelle der Swiss Life Arena in Zürich-Altstetten lässt einen das Eisstadion bereits erahnen.

    Nach acht Jahren Planungs- und Bewilligungsphase, begannen im Frühjahr 2019 die Bauarbeiten für die neue Hockeyarena der ZSC Lions. Das Projekt "Swiss Life Arena" umfasst die Erstellung einer Eis- und Sportarena auf dem 28'000 m2 grossen Grundstück. Die Haupthalle soll Platz für 12'000 Fans bieten. Im ersten Obergeschoss wird zudem eine Trainingshalle mit 250 Sitzplätzen realisiert. So kann der Bedarf an Eis für den Breiten- und Nachwuchssport vollumfänglich abgedeckt werden.

    Die Swiss Life Arena wurde mit der BIM–Methode geplant und nach den energetischen Voraussetzungen der 2'000 Watt Gesellschaft entwickelt. enerpeak ag zeichnet sich verantwortlich für das gesamte Elektro-Engineering. Geplante Eröffnung ist im Juni 2022. 

    Weitere Infos zum Projekt unter www.swisslifearena.ch

  • Mit Licht die Wohnung und die Lebensqualität aufwerten

    Licht beeinflusst die Stimmung und gibt einem Raum Atmosphäre. «Neue, energiesparende Leuchtmittel erweitern die Möglichkeiten», sagt Bruno Crivelli, der Experte von Lightpeak.

    Mehr erfahren

  • Innovatives Lichtkonzept für AYVERDI'S Nr. 3

    Ende Mai feierte das dritte Restaurant der erfolgreichen Gebrüder Ayverdi in Zürich seine glamouröse Eröffnung. Das moderne Lokal hat nichts mehr mit dem Klischee eines Kebab-Schuppens zu tun, sondern spricht ein urbanes Publikum an, welches Gourmet-Kebabs in einem stilvollen Ambiente geniessen möchte. Lightpeak by enerpeak ag entwickelte das innovative Lichtkonzept im neuen Restaurant und Take Away und betreute das Projekt zudem während der gesamten Ausführungsphase.

    Background zur Familie Ayverdi: http://ayverdis.ch/media/zeitung_schweizer_familie.pdf
  • Neue Niederlassung in Winterthur

    Am 1.4.2018 eröffnet die enerpeak ag einen neuen Standort in Winterthur. Die Leitung der Filiale übernimmt unser langjähriger und erfahrener Mitarbeiter Matthias Hoehn, der bereits seit seiner Geburt in Winterthur lebt. Gerne berät er Sie mit seinem Team mit viel Fachkompetenz und Innovation bei der Planung und Realisation Ihres Bauvorhabens.
    enerpeak ag, Schützenstrasse 3, 8400 Winterthur, Telefon 052 544 61 00
  • buildingSmart International Award

    Das Felix Platter-Spital ist im Bereich BIM (Building Information Modeling) schweizweit ein vielbeachtetes Pilotprojekt. Es erfüllt uns mit Stolz, dass unser Planungsteam für dieses Projekt mit dem renommierten buildingSMART International Award 2016 in der Kategorie "Operation and Maintenance Using Open Technology" ausgezeichnet wurde.
  • 1. Hilfe Refresher-Kurs für enerpeak Mitarbeitende

    Im Notfall erste Hilfe zu erhalten, kann uns das Leben retten. Aber Hand aufs Herz, sind wir dazu auch noch in der Lage selbst wenn der letzte Nothelferkurs bereits ein paar Jahre zurückliegt? Die enerpeak offerierte daher allen Mitarbeitern kostenlos an einem Refresher-Kurs teilzunehmen. Im 2stündigen Workshop, welcher an jedem der fünf enerpeak Standorte durchgeführt wurde, vermittelte uns der Samariterverein kompakt und praxisnah das nötige Fachwissen um im Notfall richtig zu agieren. Weitere Informationen zum Angebot des Samariter-Vereins unter www.samariter.ch.
  • Sponsoring Euroleague 2 Turnier in Nottwil

    Bereits zum 4. Mal in Folge trat die enerpeak ag als Event-Sponsor am Rollstuhlbasketball Turnier "Euroleague 2" in Nottwil auf. Der Event war einmal mehr ein Erlebnis, auch wenn die Turnier-Bilanz dieses Jahr nicht ganz so erfolgreich ausfiel. Die Geschwindigkeit des Spiels und die taktischen Finessen im Rollstuhlbasketball begeisterten uns  immer wieder aufs Neue und es freut uns , dass wir diesen engagierten und ehrgeizigen Club unterstützen können. Für die aktuelle Saison wünschen wir den Pilatus Dragons viel Erfolg. Mehr über die Pilatus Dragons unter pilatusdragons.ch
  • Ein Unternehmen, ein Name: enerpeak

    Was vor vier Jahren als enerpeak salzmann ag begann, ist nahtlos zusammengewachsen. So schlank und effizient wie unser Unternehmen, so kompakt ist unser neuer Firmenname: enerpeak ag.

    Ihre Ansprechpartner, die Qualität und das Dienstleistungsangebot bleiben unverändert gut. enerpeak ist und bleibt schweizweit Ihr Spezialist für anspruchsvolles, innovatives electrical engineering für Industrie-, Gewerbe-, Büro- und Wohnbauten. Mit lightpeak offerieren wir zusätzlich den Kompetenzbereich Lichtplanung.
  • Mitarbeiter-Schulung mit Gesundheitsförderung

    Die gezielte Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist für uns nicht nur ein leeres Schlagwort, sondern nehmen wir äusserst ernst. So fand Mitte September im Erlebnis-Park Milandia der dritte Teil einer umfassenden enerpeak-Schulungsreihe statt, an welcher alle Mitarbeiter unserer fünf Standorte teilnahmen. Damit die enerpeak-Crew nicht nur geistig, sondern auch körperlich fit bleibt, wurde dieser Schulungstag mit einer Sypoba Fitnesslektion ergänzt. Das neuartige Trainingsgerät wurde in der Schweiz entwickelt und sorgt seither sowohl im Spitzen- wie auch im Breitensport für die nötige Balance. Und neu auch bei der enerpeak. (Informationen unter www.sypoba.ch)
  • enerpeak unterstützt Kinderspitex

    Familien mit behinderten Kindern stossen häufig an Grenzen, wenn Sie Grosseltern, Freunde oder Bekannte besuchen, in die Ferien fahren oder Ausflüge machen möchten. Mittels privaten Spendengeldern stellt die Organisation Kinderspitex diesen Eltern nun rollstuhltauglich umgebaute Fahrzeuge zur Verfügung, welche kostenlos genutzt werden können. Wir fanden die Idee toll und haben zusammen mit Firmen aus der Umgebung ein solches Auto für die Region Zürich-Oberland finanziert. Wir freuen uns, dass dieses Fahrzeug nun ausgliefert werden konnte und bereits im Einsatz ist.